Neue Schule für ALLE Der "Weg ist das Ziel" einer Persönlichkeitsentwicklung
Neue Schule für ALLEDer "Weg ist das Ziel" einer Persönlichkeitsentwicklung

Unsere Kurzbiografien

Günter Decker

Ich wurde 1957 in München geboren, bin verheiratet mit Sabine Decker, Vater von sieben Kindern und lebe derzeit in München.

1988 schloss ich das Studium für Physik erfolgreich mit dem Diplom an der LMU München ab. 
Anschließend beendete ich in München 1991 das Referendariat für das Lehramt an bayerischen Gymnasien in den Fächern Mathematik und Physik.

Im Jahr 2003 erwarb ich das Diplom für Montessori-Pädagogik für die Sekundarstufe.

Von 2003 bis 2008 unterstützte ich maßgeblich als Schulleiter den innovativen Aufbau der damaligen Hauptschule und des weiterführenden Gymnasiums der Privatschule „Montessori-Schule Biberkor“ in Höhenrain am Starnberger See.

Dort verwirklichten wir Jahrgangsmischungen und bauten die Schulartmischung zwischen Schülern einer Hauptschule und eines Gymnasiums mit ihren synergetischen Effekten erfolgreich aus. 

Unter diesen neuartigen Rahmenbedingungen entwickelten wir neue Lernmethoden für ein gemeinsames Lernen in Anlehnung an die Erkenntnisse der modernen Pädagogik und Entwicklungspsychologie junger Menschen, sowie an die neuesten Ergebnisse der neurobiologischen Forschung. Auf die sozialen Lernprozesse und die soziale Integration legten wir in dieser Schule besonderen Wert. So wurden z.B. Kinder mit „Down-Syndrom“, als auch Jugendliche mit „seelischer Vereinsamung“ sehr erfolgreich in einem gemeinsamen Unterrichtsablauf mit sogenannten „Normalen“ und „Hochbegabten“ integriert.
Durch eine sehr hohe Durchlässigkeit dieses Systems vor Ort hatten alle Schüler dieser Schule jederzeit die Möglichkeit die „Quali“- und auch die „Mittlere Reife – Prüfung“, sowie auch das Abitur als „Externe“ an einer staatlich anerkannten Schule (Mittelschule, Realschule, Gymnasium) abzulegen. Damit blieb prinzipiell die Schullaufbahn eines Kindes bis zum Abitur offen.

Als Studiendirektor bin ich seit dem Schuljahr 2008/2009 an einem Gymnasium der Stadt München Fachbetreuer für das Fach Mathematik und unterrichte die Fächer Mathematik und Physik. Dort initiierte ich das sogenannte „EVA-Projekt“ (eigenverantwortliches Arbeiten). Es ist ein neues innovatives Konzept der Unterrichtsgestaltung, das als besonderen Zielfokus eine breitere Förderung der Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Schülers besitzt. 

Sabine Decker

Ich wurde am 16.02.1981 in Amberg geboren, bin verheiratet mit Günter Decker, Mutter von 2 Kindern und lebe derzeit in München.

2006 schloss ich mein Studium für das Fach Mathematik erfolgreich mit dem Diplom an der Universität Regensburg ab.
Im darauffolgenden Jahr legte ich das 1. Staatsexamen für Lehramt an Gymnasien in den Fächern Mathematik und Physik ab. Das Referendariat für das Lehramt an bayerischen Gymnasien absolvierte ich anschließend in Altdorf. 

Von Oktober 2009 bis Mai 2010 begleitete ich das Projekt High Seas High School als Lehrerin und Betreuerin für die Schüler des Segelschulschiffs.
Seit September 2010 arbeite ich als Gymnasiallehrerin für Mathematik und Physik in München. 

Im Frühjahr des Jahres 2015 erwarb ich das Diplom in der Montessori-Pädagogik für die Sekundarstufe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Günter & Sabine Decker
Fotos von pixabay.com